Banner

Mai-Programm Kino KassaBlanka

Unser Kinoprogramm für den Mai findet ihr hier. Wir freuen uns auf euch!

24.05.2018 12:53:51

Stellenausschreibung

Wir suchen ab sofort eine*n Mitarbeiter*in (1,0 VzÄ) für ein Modellprojekt zur Entwicklung einer Fortbildung im E-Learning-Format.

Dieses Modellprojekt beinhaltet die Umsetzung und Evaluation eines berufsbegleitenden Fortbildungsangebotes für Multiplikator*innen aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe. 

Das Konzept ist auf insgesamt 21 Monate als Blended-Learning-Angebot angelegt und richtet sich sachsenweit an o.g. Akteure.

 

Voraussetzung ist ein Hochschulabschluss (M.A. oder Diplom) in Medienwissenschaften, Medienpädagogik oder vergleichbaren Disziplinen. Vorausgesetzt wird darüber hinaus die Bereitschaft zur Übernahme von Dienstreisen. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den öffentlichen Dienst Sachsen.


Ihre Bewerbung, bevorzugt per Mail (max. 5 MB), richten Sie bitte an:

André Sobotta & Hendrik Domrös
Landesfilmdienst Sachsen für Jugend- und Erwachsenenbildung e.V.
Karl-Heine-Str. 83
04229 Leipzig

18.04.2018 10:33:03

(COMPUTER)SPIELEND...

            ... DIE WELT BEGREIFEN             

Nordafrika in Bewegung und die Flüchtlingspolitik der EU

Ein Computerspielworkshop ab 15 Jahren

Frontiers – You've reached Fortress Europe, Ö 2008, Computerspiel, Entwicklung: gold extra

frontiers

Anlass zu dieser Veranstaltung geben die aktuellen Entwicklungen in Nordafrika sowie die Reaktionen der EU auf die anhaltende Flüchtlingswelle aus Tunesien und anderen nordafrikanischen Staaten. Mithilfe des Computerspiels werden Jugendliche an ein hochbrisantes politisches Thema herangeführt. In Vor- und Nachbereitung des Spielerlebnisses diskutieren und recherchieren wir die Situation von Flüchtlingen und Asylbewerb_innen in Deutschland. Frontiers führt seine Spieler_innen an die Grenzen Europas, wo sie als Flüchtling oder Grenzwache die Grenze und das Leben dahinter von beiden Seiten erleben. Das 3D-Online-Computerspiel lässt sie die dramatische Situation an den Grenzen anhand der Stationen einer Fluchtroute nach Europa durchleben. Der Produktion an dem Spiel ging eine intensive Recherchephase zu Hintergründen von Migration und der Situation von Flüchtlingen an den europäischen Grenzen voraus. Das Team von Frontiers besuchte die Grenzregionen und führte zahlreiche Gespräche mit Flüchtlingen, Anrainern der jeweiligen Gegenden, Hilfsorganisationen, staatlichen Vertretern und anderen Medieninitivativen. Reale Fakten, Orte, Schicksale wurden in die Spielrealität übersetzt. 

Ayiti – The Cost of Life 

Ein Onlinespielworkshop ab 12 Jahren

http://ayiti.globalkids.org/game/

ayiti

Ein schweres Erdbeben traf im Januar letzten Jahres mit Haiti das ärmste Land der Welt, das damit in den Fokus der Medien und ins Gesichtsfeld der so genannten westlichen Welt rückte. Das Spiel Ayiti – The Cost of Life begleitet im Comicstil eine haitianische Familie durch den Lauf der Jahreszeiten. Ziel des Spiels ist es, die Familie durchzubringen und neben der notwendigen Arbeit auch Schul- und Berufsbildung zu gewähren. Verschiedene Ereignisse, wie beispielsweise ein Hurrikan oder Krankheit erfordern Entscheidungen der Spieler_innen, die den weiteren Verlauf des Spiels beeinflussen. Der Erfolg des Spielers/der Spielerin wird an der erreichten Bildung der Familienmitglieder gemessen.Das Spiel ermöglicht auf einfache und intuitive Weise ein Einfühlen in die Situation von Familien im ländlichen Haiti. Die Teilnehmenden werden konfrontiert mit einem Alltag, der aufgrund fehlender finanzieller Mittel ständig aus den Fugen geraten kann. Vor und nach dem Spielerlebnis reflektieren die Teilnehmenden ihr Wissen und ihre Einstellungen zum Alltagsleben in Haiti. Im Gespräch werden historische als auch aktuelle politische Zusammenhänge und Hintergründe erörtert, die zur jetzigen Situation führten sowie Handlungsstrategien für eine Verbesserung der Situation diskutiert.

Kontakt:

Kristin Mascheck
Landesfilmdienst Sachsen e.V., Medienzentrum Leipzig
Tel.: 0341/ 4 77 41 55
Fax: 0341/ 4 77 41 53
mailto: kmascheck@landesfilmdienst-sachsen.de

Alle Informationen zu den Workshops stellen wir Ihnen natürlich auch als PDF zur Verfügung. Zudem halten wir aktuelle Flyer des Landesfilmdienst Sachsen e.V. für Sie hier bereit.

Hier können Sie gleich eine passende Veranstaltung bei uns bestellen.